16
Sa, Nov

Anzeige LLM-A1D-1140x250 R8

Raumbediengerät Inolares Room Panel

Innovationen

 

Die Raumausstattung erreicht heute ein neues Niveau dank der technischen Entwicklung. Heiz,- Lüftungs- und Klimaanlagen, Lichtsteuerung, multimediale Unterhaltungselektronik oder Serviceangebote gehören zur etablierten Raumtechnologie. Doch die komfortversprechenden Technologien können nur optimal genutzt werden, wenn sie auch bedienfreundlich steuerbar sind. Das neue Inolares Room Panel bietet die Lösung: intelligente Integration und Kopplung aller technischen Komponenten sowie einfache Bedienbarkeit – mit einer Handbewegung.

„Heute lässt sich fast alles von mobilen Endgeräten wie Tablets oder Smartphones aus steuern“, erklärt Christoph Burgstaller, Geschäftsführer des Berliner Unternehmens Inolares. „Die intuitive Bedienbarkeit der gesamten technologischen Raumausstattung über ein zentrales Interface war für uns der Ausgangspunkt. Auf Basis des 4,3-Zoll-Room-Micro-Browser-Panels von SBC haben wir als langjähriger Systempartner eine flexible, jederzeit erweiterbare Benutzerschnittstelle zunächst für die gehobene Hotellerie konzipiert. Dabei entwickelten wir auch die Möglichkeit der Einstellung und Speicherung nutzungs- und bedarfsgerechter Szenarien, sowohl für die Gästezimmer als auch für Funktionsräume wie den Konferenzbereich“, erläutert Burgstaller weiter. „Die gesamte Licht- und Klimasituation kann nun von einem Gerät mit einem Touch dem aktuellen Nutzungszweck des Raumes angepasst werden.“

Neben dem zeitgemäßen Nutzerkomfort und eleganten Design schätzen die Auftraggeber ebenso die Möglichkeiten der Individualisierung von Hardware und Bedienoberflächen. Die S-Web-Technologie ermöglicht gleichzeitig eine kurzfristige Anpassung inklusive einer Personalisierung des Inolares Room Panels. Mario Witter, Regionalleiter Ost bei SBC: „Durch das Inolares Room Panel lassen sich nachweislich Einsparpotenziale erreichen, zum Beispiel beim Energieverbrauch.“

Erstmals in einem 5-Sterne-Superior-Hotel am Potsdamer Platz installiert, überzeugt das Inolares Room Panel heute serienmäßig nicht nur Hotels, sondern z. B. auch Bürogebäude oder Event-Locations – und jeden, der auf intelligente, nachhaltige Haustechnik setzt.

Light + Building (Stand B54, Halle 9.1), 18.-23. März 2018 in Frankfurt a.M.

www.inolares.de

Inolares Geschäftsführer Roman Duda (links) und Christoph Burgstaller
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

Anzeige LLM-GC1-728x250 GAS

Mit der Plug&Play Kombination von Superloop und justierbaren Spy On-Strahlern hat der Eventbereich der Genusswerkstatt ein besonders flexibles Beleuchtungskonzept, das sich jeder Veranstaltung einfach anpasst. Urheber: dievirtuellecouch

Leuchten

Architektin Anja Engelshove hat alle Aufenthaltsbereiche mit Sicht in die Natur und auf den See ausgerichtet. Foto: Arnd Haug für Delta Light

Leuchten

Einzigartige Architektur und große Kunstwerke strahlen jetzt noch mehr durch die neue Innenbeleuchtung im Petersdom.

Innovationen

In Tausenden von Jahren in absoluter Dunkelheit erschaffen, verwandelt Licht die Teufelshöhle in Pottenstein in eine sichtbar bizarre Welt. Foto: dot-spot GmbH & Co. KG

Fachartikel

In drei Höhen abgependelt, schweben die Superloop Ringleuchten grazil über der Verkostungstheke aus Rohbeton, die mit diffusem, besonders homogenem Licht beleuchtet wird. Der Indirektanteil der Delta Light Leuchten hellt die Decke auf. Foto: GLAM photo & design

Leuchten

Auf gewohnt schlichte Eleganz setzte Designer Luc Ramael bei seinem Entwurf der Wandleuchte Breess für Delta Light. Die hauchdünne Leuchte im Hoch- oder Querformat kann in allen Richtungen montiert werden. Foto: Delta Light

Leuchten

Bis zu 1,20 Meter große Ringleuchten durchbrechen als Hingucker die Linearität des Store-Designs; rechteckige Profilleuchten unterschiedlicher Formate hingegen nehmen die übergeordnete Formensprache anwendungsbezogen auf. Foto: schwalenberg-fotografie

Leuchten

Foto: Unsplash/ Tomas Williams

Fachartikel

Beeindruckende Aha-Erlebnisse für Besucher aller Altersklassen verspricht Deutschlands größtes Science Center, die Experimenta in Heilbronn. Foto: Roland Halbe

Fachartikel

In der Lobby tragen Laser-Downlights von iGuzzini die tageslichthelle Stimmung weiter. Am Abend zeigt sich die Allgemeinbeleuchtung stufenweise gedämpfter und in der Bar im Split-Level wird die Helligkeit der Raumgrenzen so stark abgesenkt, dass jedwede Spiegelung in den Panoramascheiben vermieden wird.

Innovationen

Anzeige LLM-Sa-240x600 R8

Anzeige LLM-Sb-240x600 R8

Anzeige LLM-Sc-240x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen