Licht+Leuchten Magazin

Mit der LED-Leuchte WYNG hat die Licht Design Manufaktur (LDM) moderne Licht-Objekte geschaffen, die scheinbar schwerelos den Raum erhellen. Das auf eine Acrylglasplatte gedruckte Muster sorgt für blendfreies Licht und für dessen homogene Verteilung.

Seit 2006 bieten die JUNG Architekturgespräche Architekten und Planern eine Plattform zum fachlichen Austausch auf Augenhöhe. Wie die Zukunft des Bauens aussieht und andere aktuelle Themen aus der Architektur wie Wohnungsbau, Städtebau oder Architektenwettbewerbe werden kontrovers diskutiert.

Die neue Arbeitsstättenverordnung der Bundesregierung schreibt verbindlich Tageslicht und wieder eine Sichtverbindung nach außen vor. Arbeitsräume und Bereiche wie Sanitär-, Pausen- und Bereitschaftsräume oder Kantinen müssen ausreichend Tageslicht erhalten und eine Sichtverbindung nach außen haben.

Designleuchte WYNG

Objektlicht

Basierend auf dem Prinzip der bereits bekannten LED-Pendelleuchte WYNG präsentiert die Leuchten-Manufaktur LDM nun eine neue Form für das Lightboard: ein Sechseck. Neben der Pendelleuchte WYNG 6 ist diese Variante auch als Stehleuchte WYNG FLOOR 6 sowie als Wandleuchte WYNG WALL 6 erhältlich.

LED-Stehleuchte CONVERSIO

Wohnlicht

Illuminartis präsentiert auf der Light + Building in einer Lichtinstallation die Erweiterung der Kollektion CONVERSIO um die elegante und raffiniert ausgeklügelte Stehleuchte CONVERSIO, die in Zusammenarbeit mit dem renommierten Designbüro atelier oï aus La Neuveville entstanden ist.

Ursprünglich von Jean Michel Wilmotte als Sonderleuchten-Konstruktion für das Château Méry-sur-Oise entworfen, hat sich Linealuce schnell als Serienleuchte ihren festen Platz im Repertoire bedeutender Lichtplanungsbüros erobert.

Anzeige LLM-C2a DC 300x250
Anzeige LLM-C2b DC 300x250
Anzeige LLM-C2c DC 300x250

Licht+Leuchten Magazin

Antivilla von Arno Brandlhuber

Elektrotechnik

Der Architekt Arno Brandlhuber ist bekannt für außergewöhnliche Ansichten und Gebäude. Keine Überraschung, dass auch die Türkommunikation seiner Antivilla jenseits des Üblichen liegt. Sie wurde von Siedle eigens entworfen und an die Besonderheiten der Fassade angepasst – ganz nach den Vorstellungen des Architekten.

Tobias Grau setzt im Flag-Ship Store in Frankfurt am Main auf eine neue Generation digitaler Lichtsteuerung. Casambi heißt die Technologie und wurde von den ehemaligen Nokia-Entwicklern Timo Pakkala und Jani Lethimäki in Espoo entwickelt, dem Silicon Valley Finnlands.

»Art Luminaire« sind Tapeten mit organischen Leuchtelementen und damit eine spektakulären Synthese von Tapete und Licht. Damit »Art Luminaire« ihre lichttechnische Faszination verbreiten kann, werden dünne Kunststofffasern parallel zueinander auf eine Vliestapete kaschiert.

Die Vereinigten Staaten sind das bevorzugte Reiseland der Bauherren, das ist unübersehbar bei dem charmanten Haus im New-England-Stil. Die riesige überdachte Veranda und eine weiße Holzverkleidung prägen das Äußere. Und es kommt noch besser: das sweet home ist zugleich ein smart home.

»InLine« von Belux ist ein Werkzeug für die lineare Lichtführung. Die von Michel Charlot designte Leuchte InLine lenkt das Licht präzise in die gewünschte Richtung und verteilt es nicht nur diffus im Raum Ein Zusammenspiel von optischen Komponenten erlaubt es, auf die Raumarchitektur einzugehen und sie im besten Licht erscheinen zu lassen.

Natürlich funktionieren auch die Sensor LED-Solarleuchten »XSolar LED L-S/ GL-S« nicht ohne Strom, aber ganz ohne Netzanschluss. Ein monokristallines Glas-Solar-Panel sorgt für die Energiegewinnung, auch wenn der Himmel bewölkt ist.

Anzeige LLM-C3 DC 300x600